Agricola Profiling

„Jede/Jeder kommt mit anderen Mitteln und auf anderen Wegen zum Ziel.“

Agricola Profiling gGmbH aus Dortmund wurde im Jahre 2012 gegründet und ist eine gemeinnützige Einrichtung der vorberuflichen und beruflichen Bildung. Unser Tätigkeitsschwerpunkt ist die Umsetzung von Potenzialanalysen für Schüler*innen im Übergang Schule-Beruf.

Im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) – „Schule trifft Arbeitswelt“ (STAR!)  führen wir im Auftrag des LWL – Inklusionsamtes Arbeit jährlich an ca. 40 Förderschulen, verteilt auf neun Regionen, Potenzialanalysen durch. In den letzten Jahren konnten wir unser Netzwerk um Kooperationen mit ca. 90 Schulen des Gemeinsamen Lernens erweitern.

In enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Integrationsfachdiensten erreichen wir viele Schüler*innen und ermitteln gemeinsam mit ihnen deren Stärken, Interessen und persönliche Fähigkeiten, die im weiteren Berufsorientierungsprozess Berücksichtigung finden können.

Unser Team besteht aus festangestellten und freien Mitarbeitenden. Dies ermöglicht uns ein hohes Maß an Verlässlichkeit und Flexibilität zugleich. Alle Mitarbeitende sind, den Anforderungen entsprechend geschult und arbeiten als Team schon viele Jahre zusammen.

Die Potenzialanalysen führen wir in folgenden Regionen durch:

Bochum/Herne

Dortmund

Gelsenkrichen/Bottrop/Gladbeck

Hamm

Herford

Märkischer Kreis

Minden/Lübbecke

Unna

Siegen

Olpe

Überregional führen wir Potenzialanalysen an Schulen für Schüler*innen mit dem Förderschwerpunkt „Hören und Kommunikation“ in der Region Westfalen-Lippe durch.

Agricola Profiling gGmbH ist gemäß § 178 SGB III als Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung zugelassen und AZAV zertifiziert.